Menü

Leistungen

Schadengutachten


Ein Schadengutachten beinhaltet

  • Schadenbedingte Reparaturkosten und Schadenbeschreibung

  • Festlegung des Reparaturweges

  • Reparaturdauer

  • Wiederbeschaffungswert

  • Wiederbeschaffungsdauer

  • Restwert

  • Wertminderung

  • Nutzungsausfallklasse/Mietwagenklasse

  • Beweissicherung (Bilddokumentation)



Was ist ein Schadengutachten?

Das Schadengutachten ist das Standardprodukt bei Unfallschäden an Fahrzeugen. Schadengutachten werden sowohl bei Haftpflicht- als auch bei Kaskoschäden erstellt.

Ein von einem Sachverständigen erstelltes Gutachten dient der Feststellung des tatsächlichen Schadenumfanges nach einem Verkehrsunfall sowie der Beweissicherung.

Ein professionelles Schadengutachten enthält neben Bildern verbale Schadenbeschreibungen und Angaben zu Plausibilität, Vorschäden, Ausfallkosten und Fahrzeugzustand und ist somit verkehrsfähig und prozesstauglich.

Nach einem unverschuldeten Unfall steht es dem Geschädigten grundsätzlich frei, einen neutralen Sachverständigen zur Beweissicherung und Feststellung des Schadenumfanges zu beauftragen.

Ausnahme: Bagatellschäden (Schadenhöhe unter 750,- €)

Reparaturüberprüfung

  • Reparaturbestätigung (z.B. nach durchgeführter Unfallschadenreparatur)
  • Feststellung von Restunfallspuren
  • Feststellung von verdeckten Unfallschäden (z.B. Gebrauchtwagen)
  • Hatte mein Fahrzeug einen Unfall?
  • Ermittlung von verdeckten Unfallschäden, sowie der Feststellung von Restunfallspuren.

Sollten sich Ihre Vermutungen als begründet herausstellen, kann auf Wunsch ein Gutachten erstellt werden welches die festgestellten Mängel protokolliert

-Neutrale Beratung bei allen Fragen rund um Ihr Fahrzeug

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung (auch ganz unverbindlich und kostenlos)